Snap Sock – a bit more clever.

english | german

Wenn die dunklen Tage kommen.

29. Oktober 2013 by Snap Sock

Herbstwetter ist nichts für Feiglinge. Da genießt man am Sonntag noch das Leben draußen in der Sonne, und nur einen Tag später muss man sich am Laternenpfahl festhalten, um nicht einfach weggeweht zu werden. Außerdem ist es in unseren Breiten jetzt nachmittags sehr früh dunkel und man hat das Gefühl, dass es überhaupt nicht mehr so richtig hell wird über Mitteleuropa. Auch die inzwischen mit Lebkuchen gefüllten Regale der Supermärkte sind ja Vorboten der kalten Jahreszeit. Da ist es keine Überraschung, dass Psychologen erforscht haben, wie das trübe Wetter vielen Menschen auf die Stimmung schlägt. Typische Symptome der „Herbstdepression“ können anhaltende Müdigkeit, Heißhunger auf Süßes und Gewichtszunahme sein.

Doch natürlich sind wir der Natur nicht wehrlos ausgeliefert. Wer es sich leisten kann, entflieht in Richtung Süden. Andere machen es sich mit einer Tasse Tee und einem Buch auf dem Sofa oder auch mit dem Partner im Bett gemütlich. An den jetzt kommenden langen Abenden haben wir viel Zeit, Dinge zu erledigen, die wir an lauen Sommerabenden nicht angehen wollten. Zu diesen Lieblingsbeschäftigungen gehören Kuchen backen, Zeitschriften lesen und sich seinen Hobbys widmen.

Was unserer Meinung nach keinesfalls zu den schönen Dingen für einen Herbstabend zählt, ist das Sortieren vom einem Berg Socken. Schon gar nicht sollten Sie unter den Schränken und hinter der Waschmaschine nach verschwundene Einzelsocken suchen. Dazu ist jeder Abend zu schade, außerdem können verlorene Socken auch Depressionen auslösen. Zum Glück sind unsere Snap Socks das richtige Medikament gegen den Verlorene-Socken-Blues, und rezeptfrei obendrein.

Comments are closed.