Snap Sock – a bit more clever.

english | german

Sortieren ist (k)ein Kinderspiel!

4. Dezember 2013 by Snap Sock

Wenn man einem Kind eine Tüte Gummibärchen schenkt, wird es vielleicht gleich viele der leckeren Tierchen in den Mund stecken. Oder es schüttet sie auf den Tisch und sortiert sie. Die Gelben nach links, die Roten nach rechts, die Grünen nach oben und die irgendwie Farblosen in die Mitte. Dann wird gezählt. Überzählige Bärchen werden verzehrt, so dass man sich über gleichgroße Haufen freuen kann. Dinge sortieren ist ein beliebtes Kinderspiel, für das man sich immer neue Kriterien ausdenken kann. Übrigens vertreiben sich auch Erwachsene gern die Zeit mit Sortierspielen, wenn sie zum Beispiel Patiencen legen. Oder es werden mit viel Energie und Leidenschaft Plattensammlungen sortiert und immer wieder umsortiert: Mal nach Künstlernamen, mal nach Stilrichtungen, oder nach Datum oder auch danach, welche Musik man gerade am liebsten hört.

In dem Moment, wo wir etwas sortieren müssen, ist es kein Spiel mehr. Das kennt jeder, der zwischen den Glascontainern hin und her getanzt ist, weil Grünes nur in den grünen Behälter darf und so weiter. Plötzlich macht die Tätigkeit gar keinen Spaß mehr, was daran zu erkennen ist, dass wir gern mal die Regeln übertreten und ein paar Flaschen in das falsche Loch stecken. Und wo wirft man überhaupt blaues Glas ein?

Besonders anstrengend ist es, einen Berg Socken zu sortieren, vor allem wenn alle Exemplaren mehr oder weniger schwarz sind und sich nur durch ihre Größe und bestimmte Details unterscheiden. Zum Glück braucht sich das niemand mehr anzutun. Snap Sock ist die intelligente Alternative zum Socken sortieren. So bleibt mehr Zeit, etwas Entspannendes zu tun, beispielsweise Gummibärchen nach Farbe auf verschiedene Häufchen legen.

Comments are closed.