Snap Sock – a bit more clever.

english | german

Ohne Socken in Miami

8. Mai 2012 by Snap Sock Team

Als die beiden Undercover-Cops Sonny Crockett und Ricardo Tubbs Mitte der Achtziger Jagd auf Drogenhändler und Waffenschmuggler machten, brachen sie millionenfach die Herzen der Zuschauerinnen. Die beiden waren einfach zu cool mit ihren flotten Sprüchen und ihrem lässigen Look. Sie wurden zu wahren Mode-Ikonen, weltweit trugen Männer das weiße T-Shirt zum italienischen Anzug, die berühmten „Kassengestell“-Sonnenbrillen … und keine Socken in den Schuhen!

Wir vermuten ja, dass die vielbeschäftigten Cops einfach keine Zeit hatten, ihre Socken zu sortieren und nach verschwundenen Exemplaren zu suchen. Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Notbehelf als Modeidee missverstanden wurde. Da stellt sich doch sofort die Frage: Was wäre geschehen, hätten die Drogendealer-Jäger schon unsere Snapsocks gekannt? Sicher hätten sie unsere ebenso modischen wie praktischen Socken getragen, das Sortieren wäre überflüssig gewesen und noch mehr Mädchenherzen hätten gebrochen werden können.

 

Hinterlasse eine Antwort