Snap Sock – a bit more clever.

english | german

Kleine Schule für glückliche Paare

15. Februar 2013 by Snap Sock

Wir alle träumen von der großen Liebe und halten es für selbstverständlich, dass wenn wir erstmal den Richtigen oder die Richtige gefunden haben, alle Probleme enden. Doch stimmt das? Oder gehört mehr dazu, ein gutes Paar zu sein? Wenn heute eine Ehe durchschnittlich nur 15 Jahre dauert, kann das nicht nur damit zu tun haben, dass wir uns  in die Falschen verlieben. Wir scheinen verlernt zu haben, worauf es ankommt, wenn wir als Paar Jahrzehnte zusammen bleiben wollen. Ein ganz wichtiger Faktor dabei ist Toleranz, und damit ist das Gegenteil von Optimierung gemeint. Wer sich darin übt, mit dem zufrieden zu sein, was er hat, statt alles neu und besser haben zu wollen, tut den ersten Schritt zum langandauernden Glück. Klar ist es schade, dass der Liebste keinen Spaß am Shopping hat. Doch darüber zu jammern bringt gar nichts. Im Gegenteil, das stetige Nörgeln höhlt die vorhandenen Gemeinsamkeiten aus, und bald macht unsere ganze Partnerschaft keinen Spaß mehr. Noch schlimmer ist es, den eigenen Partner mit anderen zu vergleichen und sich zu fragen, ob er oder sie wirklich das Beste ist, was man bekommen kann. Solche Gedanken töten die Liebe schneller als eine Fliegenklatsche die Fliege. Viel besser ist es, wir konzentrieren uns darauf, was uns zusammenhält. Bei Snap Socks ist es ein kleiner Druckknopf, der dafür sorgt dass ein Sockenpaar durch dick und dünn zusammen bleibt. Wenn es doch in unseren Beziehungen auch so einfach wäre.

Comments are closed.